bernet rychener architekten ag

PW Neubau Höhere Fachschule Gesundheit Luzern

Der Projektwettbewerb entstand in Zusammenarbeit mit der HTS Architekten AG, Cham.

Der Neubau der Höheren Fachschule Gesundheit beim Kantonsspital Luzern präsentiert die geforderte Identität und Eigenständigkeit. Die bestehenden Bauten beengen das Baufeld. Die Nutzungen des Neubaus gegenüber dem Strassenraum bleiben den Räumen mit einem Öffentlichkeitscharakter vorbehalten.

Die geprägte Gebäudeform resultiert aus dem Freiraumgedanken gegenüber den bestehenden Bauten. Die Gebäudekubatur zeichnet mit dem Erdgeschossvolumen das vorhandene orthogonale Bebauungsmuster nach und löst sich mit den Obergeschossen vom benachbarten Hochhaus ab.

Die Gebäudestaffelung nimmt alle Schulungsräume auf, welche sich von der lärmintensiven Spitalstrasse abwenden. Dank der Abtreppung profitieren diese mit einer eigenen zugeordneten Grünzone im Aussenraum.